Zitieren mit Word | Word als Literaturverzeichnis benutzen




About this tutorial:

Video duration: 4:19
Kanal kostenlos abonnieren:

Wusstest du, dass Word ein Literaturverzeichnis hat? Ich zeige dir wie einfach es zu benutzen ist.

*****

Blogpost:
Tipps und Tricks für dein Studium

*********
Folge mir auf:

*****
Equipment:

Canon EOS 650D
Tamron SP AF 60mm F/2.0 Di II Macro 1:1 Objektiv für Canon…

Post Author: OfficeTutes.com

Apple lover, ICT and LEAN consultant, MS Office lecturer My other website with video tutorials - Tutorials, guides and news for iPhones and iPads

15 thoughts on “Zitieren mit Word | Word als Literaturverzeichnis benutzen

    Nessi's World

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    Vielen vielen lieben Dank für dieses Video, bin grad am verzweifeln an meiner Thesis….

    Julian die legende ☆

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    jetzt bitte noch auf deutsch z.b. händisch

    CaptainxXx

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    Schreibe gerade die erste Arbeit für die Schule, ist auf jeden Fall hilfreich!

    Anton Tiger

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    das Problem ist doch, dass man bei word in dem automatischem Literaturverzeichnis literatur nicht von Internet getrennt aufführen kann

    Lea Schmidt

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    Du hast mein Leben verändern 😱

    Und mir wahrscheinlich den Studienabschluss ermöglicht 👍

    Tanja Ahrens

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    Ich musste bisher echt noch kein Literaturverzeichnis anlegen, das wird in der Bachelorarbeit eine Premiere. Von 33 Modulen sind bei uns 29 schriftliche Prüfungen, 1 mündliche Prüfung, 1 Teamprojekt und 2 Referate oder einfache Hausarbeiten.
    Ich kämpfe gerade in libreoffice mit dem Literaturverzeichnis. Das einpflegen und stetzen des Zitats an der zitierten Stelle habe ich shon gefunden. Nur wie ich das Literaturverzeichnis automatisch hinten einsetze ist mir ein Rätsel

    ThePlayer

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    Btw: das Layout des Literaturverzeichnises ist nicht egal. Bei Arbeiten der technischen Studiengänge (so wie ich) ist das vorgegeben und das was Word da an Optionen zum Zitieren anbietet ist insgesamt ziemlicher Mist. 😀
    Benutzt habe ich Mendeley und Word.

    Charlotte Milaknis

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    Hey,
    erst einmal,..cooles Video.

    Weißt du wie ich mit dem Harvard Style zitieren kann. Habe mir ein tutorial angeschaut und es versucht nach zu machen, aber leider ging es trotzdem nicht. Viel schlimmer ist, dass ich danach in den Kommentaren gelesen habe auf einer Anderen Seite, dass bei anderen Personen Word anfangen hat zu hängen. Weißt du was darüber ?

    asurus

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    Statt Word wurde ich lieber Citavi benutzen (oder Endnote), da wird per "Picker" alles aus dem Browser automatisch eingetragen, also man recherchiert in Katalogen der Bib und fügt es per Click mit dem Picker ein, da muss dann gar nichts mehr händisch eingefügt werden (auch wenn es bei Word nur einmal gemacht werden muss). In Word gibt es ein Citavi-Addon und darüber werden dann die Ziationsverweise erledigt (dort kann auch im Kontextmenü vom Citavi-Addon die Seitenzahlen oder für indirekte Zitate auch das "vgl." einfügen.
    Was ist mit dem Inhaltsverzeichnis? Auf Facebook hast du das noch versprochen 😉

    first one

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    damals als ich Literaturverzeichnis erstellen müsste, habe ich im Internet gesucht und ein Tutorial gefunden 🙂 es hat mir geholfen

    Ein Café mit René

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    Gutes Video, vielleicht kannst du bei Bedarf auch mal eins über die Gliederungsansicht und das Inhaltsverzeichnis machen. Ich liebe die Gliederungsansicht, arbeite super oft darin, ürbigens auch in der von PowerPoint.

    Dominique Biermann

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    Ich habe tatsächlich noch eine Frage. Ich nutze auch die Literaturverwaltung, finde allerdings keine sinnvolle Lösung für indirekte Zitate. Das heißt, ich füge den Zusatz "vgl." bisher immer händisch vor der Autorenangabe ein (direkt im Quellenmanager, denn im Dokument geht das nicht). Nun taucht allerdings im Literaturverzeichnis logischerweise vor jedem Autor der Zusatz "vgl." auf, den ich dann wieder händisch entfernen muss. Hast du einen Tipp, wie das leichter geht?
    Danke und viele Grüße
    Domi

    Angelina Valentina

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    OMG! Wenn ich das vor einem Jahr gewusst hätte dann wärst du meine Rettung gewesen 😀 tolles video! hab mich vor einem Jahr auch extrem mit dem Zitieren geplagt!! liebe grüße :-*

    Jascha

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    Wusste ich tatsächlich schon. Aber sehr gut erklärt 🙂
    Und, wenn man mal eine fette Arbeit schreibt, eine immense Zeitersparnis!

    Karina Goralczyk

    (March 25, 2019 - 9:54 am)

    Wow, danke! Da ich das noch nicht brauchte, wusste ich das nicht 🙂 Aber jetzt bleibt das im Kopf 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *